Philosophie des Flechtkulturlauf Obermain

Logo

Veranstaltungsphilosophie 2019

Am Samstag, den 15.06.2019, findet bereits der 9. Flechtkulturlauf Obermain auf dem "Pfad der Flechtkultur" statt. 

Nach den Baumaßnahmen am Hochwasserdamm in Michelau 2018 bin ich wieder gespannt, was uns 2019  an Überraschungen bietet, die wir aber jedes Mal wunderbar gemeistert haben. Fakt ist jedenfalls, dass unsere Strecke immer schöner und attraktiver wird.

Insbesondere freut uns, das auch in diesem Jahr wieder das Lichtenfelser Weinfest  einen besonderen Rahmen für die Teilnehmer/innen  und auch für die Zuschauer des Flechtkulturlaufs mit einem vielfältigen Verköstigungsangebot und Topmusikgruppen anbietet. 

Wie letztes Jahr erhalten alle Finisher/innen der verschiedene Distanzen wieder Ihre persönliche Goldmedaille, da letztlich alle Gewinner/innen sind, die ihren "inneren Schweinehund" überwinden und in Bewegung kommen und Ihre Strecke meistern. 

Auch in diesem Jahr wird es wieder Trophäen  für die Besten aus dem 3D-Laserdruck von unseren Partnern "Hofmann der Impulsgeber" und "Hofmann der Möglichmacher" geben. Mich  freut insbesondere das unsere letztjährige Vision von den Trophäen "vom Flechthandwerk zum 3D-Laserdruck" auch in der Innenstadt verwirklicht wurde, durch dem Bau des "Archivs der Zukunft" auf dem Lichtenfelser Marktplatz, das auch zum größten Teil auch aus dem 3D-Drucker gebaut wird und in den kommenden Jahren fertiggestellt wird und ein weiteres Highlight in der Lichtenfelser Innenstadt darstellt.

In diesem Jahr wird es erstmals auf der Halbmarathonstrecke eine Oberfränkische Meisterschaft geben. Weiterhin wird es wieder beim SMIA-10 km - Lauf  eine "Blaulichtmeisterschaft der Blaulichtorganisationen" (Polizei, Feuerwehr, BRK, DLRG, Wasserwacht etc.) geben, alleine aus Dankbarkeit für den manchmal schwierigen Dienst für die Allgemeinheit und als besondere Wertschätzung für die "stillen Helden".

Darüber hinaus gilt, wer sich rechtzeitig anmeldet, wird mit günstigeren Startgeldern belohnt. Die günstigsten Startgelder gibt es bis 26.5.2019, dann steigen wie gewohnt die Startgelder ab 27.5. und 10.6.2019 an, denn eine Veranstaltung in der Größenordnung des Flechtkulturlaufes braucht eine rechtzeitige Planungssicherheit. Leider mussten wir die Startgelder wegen den gestiegenen Sperrkosten bei den Erwachsenen etwas anpassen. Die Startgelder für Kinder und Jugendliche haben wir nicht erhöht.

Die flachen Strecken (5,2 km / 10 km / 21 km) befinden sich auf dem "Pfad der Flechtkultur", der Lichtenfels, Michelau und Schney verbindet Start und Ziel ist auf dem historischen Markplatz von Lichtenfels. 

Der Flechtkulturlauf Obermain ist als Volkslauf gedacht, bei dem alle Läufer/innen, egal ob Einsteiger, Fortgeschrittener oder Profi, herzlich willkommen sind und bei denen die Freude am Laufen im Vordergrund steht. Für Jeden wird es eine Strecke geben, auch zwei (Nordic-)Walking-Strecken (5,2 u. 10 km) sind wieder dabei. Die 5 km- Laufstrecke ist sportlich ambitionierten Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Hobbyläufer/innen (Einsteigern) gewidmet. Erwachsene "Profis" und ambitionierte Läufer/innen sollten den Vergleich auf der 10 km und der Halbmarathonstrecke suchen. Ebenso sind wieder alle Firmen, Schulen und Vereine zu unserm Lauf recht herzlich eingeladen um die Lichtenfelser Prachtstraße, die Kronacher Straße, und den historischen  Lichtenfelser Marktplatz zum "Beben" zu bringen.

Die Onlineanmeldung und die aktualisierten Seiten werden voraussichtlich Ende Januar 2019 freigeschalten.

 

 

Lichtenfels, den 12.01.2019

Mit sportlichen Grüßen
Jürgen Steinmetz
1. Vorstand u. Cheftrainer des ASC Burgberg e.V.